28 Aug 2014

ÖM Achensee-Bericht GER 2

Leihvorschoter Kevin Günther, der selbst zwei FD-Regatten Erfahrung mitbrachte und ich  schnappten uns an einem angenehmen, warmen Mittwochnachmittag Papas Auto und machten uns an die 700 Kilometer zum Achensee. Schon auf dem Weg wurde es merklich kälter und so sollten auch die weiteren Tage in Österreich nicht das allerbeste Sommerwetter mitbringen…10°C und Regen. weiterlesen

26 Aug 2014

Jahreshauptversammlung der Deutschen FD KV

Hier findet Ihr die Einladung zur Hauptsammlung, die während der IDM stattfinden wird. MARC GER172

20 Aug 2014

IDM – Meldeschluss 21.08.

Kurz vor Meldeschluss ist die Liste der Meldungen zur IDM noch sehr kurz. Bekanntlich gab es in diesem Jahr keine Quali, einem Start bei der IDM steht daher eigentlich nichts im Wege. Zur Onlinemeldung geht es hier. MARC GER172

19 Aug 2014

ÖM Achensee – Ergebnis

Foto 1Es hätte ein großartiges Segelwochenende am Achensee werden können und die Rahmenbedingungen waren perfekt: 48 Meldungen aus 10 Nationen und mit den Korsaren Mitsegler, die auf dem Wasser und an Land mehr als nur angenehm waren. Ein Rahmenprogramm mit Hüttentour und phänomänaler Bootshaus Bar und Disco, das alle vorhergehenden Achensee Regatten nochmals toppte (und wer regelmäßig zum Achensee fährt, weiß, dass Club und insbesondere die Geschwister Aichholzer/Zingerle Maßstäbe setzten). Doch schwerer Regen, extrem ungleichmäßiger Wind und einige unglückliche Entscheidungen der Wettfahrtleitung trübten das lange Wochenende dann doch. weiterlesen

11 Aug 2014

Torbole – Ergebnis

Mit gerade mal 6 Punkten und einem Streicher in 5 Wettfahrten konnten sich Hans-Peter Schwarz und Roland Kirst den Marina Preis in Torbole sichern, vor Kilian König und Johannes Brack. Auf dem 3. Platz landeten die WM-Dritten Nicola und Francesco Vespasiani. Das Gesamtergebnis findet Ihr hier. MARC GER172

04 Aug 2014

Silbener FD – Tegernsee

Dass dieses Wochenende doch noch so ein schönes Segelwochenende werden würde, hatte wohl keiner erwartet. Die 28 gestarteten Boote konnten am Samstag unter besten Bedingungen gerade eine Wettfahrt absolvieren, die an Helmut Löther und Michael Klawitter ging, als sich im Süden und Westen schon die rabenschwarzen Gewitterwolken auftürmten. Nach der ersten Runde der zweiten Wettfahrt drehte der Wind so heftig, dass die Führenden auf der zweiten Kreuz den Spi hochzogen und genau so schnell war der Wind dann auch weg. Also ab nach Hause, wenn nötig auch im Schlepp.  Das nachfolgende Hagelgewitter bewies dann auch, dass die Eile gerechtfertigt war. Abends dann traditionell Händel und schönstes Abendrot, aber auch eine trübe Aussicht auf Regen und keinen Wind. Es sollte ganz anders kommen: Die Wettfahrtleitung schickte uns gegen die Erwartungen bei kaum Wind auf den See und behielt Recht. Drei Wettfahrten bei 2-3er NW-Wind und strahlender Sonne, was will man mehr! Stefan Beichl und Bene  Wiedemann konnten sich mit einem weiteren ersten und einem zweiten Platz den Gesamtsieg sichern. Wie sie das genau gemacht haben, kann ich nicht so genau erklären. Mal war´s in der Mitte besser, dann wieder links oder mal rechts. Ganz ohne Patzer kam jedenfalls keiner ins Ziel. Wie man dem Gesamtergebnis entnehmen kann. Das Stockerl gehört jedenfalls der Oberbayerischen Fraktion, die teils sehr weitangereisten Segler aus Österreich, Mitteldeutschland und dem Vogtland konnten sich in diesem Jahr nicht durchsetzen. Gratulation auch an Kurt Müller und Ralf Aicher mit GER 103 auf dem zweiten Platz und GER 75 mit Christian Zbil und Paul Bichler auf dem Dritten Platz. Es gab noch einen weiteren erfreulichen Aspekt, so viele Frauen und junge Segler an der Pinne und an der Vorschot waren schon lange nicht mehr im FD am Start. Besonders erfreulich GER 1 mit Johanna Beichl an der Pinne und Sami Leitl an der Vorschot auf Platz 19, beide noch nicht volljährig! MARC GER172

01 Aug 2014

Achensee ÖM und Euro Cup

Am langen Mariahimmelfahrts Wochenende findet das nächste Sommer-Highlight statt: Die ÖM am Achensee, die gleichzeitig auch ein Euro Cup-Regatta ist. Zusätzlich zu dem schon legendären Abendprogramm der Geschister Aichholzer und Zingerle findet wohl noch ein zusätzliche und einmalige Abendveranstaltung statt …. Nicht vergessen, Vermessungsunterlagen und Versicherungsschein mitnehmen, da ja ÖM! Zwei Wochen vor dem Start sind bereits 32 Boote aus 9 Nationen gemeldet. Damit avanciert der Achensee langsam aber sicher zu einer der bedeutendsten FD-Regatten in Europa. Zum pünktlichen Melden geht´s gleich hier. MARC GER172

30 Jul 2014

Wahl des neuen IFDCO Präsidenten

In Sydney wird ein neuer Präsident aus einer Liste von Personalvorschlägen gekürt, die acht Wochen vorher eingegangen sein müssen (das Nähere dazu erfahrt ihr im Teil 2 von Jan Lechler). Dieser Umstand hat in Largs bereits dazu geführt, dass über Namen spekuliert wurde.

Um sich zu positionieren, hatten Jan, Marc und ich angeregt, dass sich die deutschen Teilnehmer vor dem Competitor´s Hearing versammeln, um Gedanken und Vorstellungen zu den bevorstehenden Neubesetzungen, insbesondere die des Präsidenten, zu diskutieren. weiterlesen

28 Jul 2014

Walchensee – Ergebnis und Bericht

Schon zwei Wochen vor dem Walchensee zeigte sich mit über 15 Meldungen, dass die neue Regatta gut angenommen wird. Trotz der nichts Gutes verheißenden Wettervorhersage kamen 17 Mannschaften zur Sommer FD-Regatta an den Walchensee. Da außer den FDs noch drei andere Klassen am Start waren, wurde es im Club und am Parkplatz gut eng. Bald aber rüttelte sich das und die insgesamt ca. 55 Boote fanden zu Wasser und zu Lande entsprechend Platz.
Zwar setzte die Thermik wie vermutet nicht ein, aber durch die Schlechtwetter-Nordwestströmung stand bald ein schöner 4er Wind und der Start erfolgte sofort nachdem alle Boote im Startgebiet waren. Mit einer separaten Start- und Ziellinie zog die Wettfahrtleitung sehr professionell zwei Läufe durch, ohne dass bei vier Bootsklassen große Wartezeiten entstanden. (Paul Bichler, Regatta Obmann beim YCAT, meinte übrigens, dass sich viele Clubs hier etwas abschauen könnten. Das erfolgreiche Miteinander so vieler unterschiedlicher Bootsklassen FD, Musto Skiff, Motten und Monas, war wohl sehr bemerkenswert. MARC GER172) weiterlesen

27 Jul 2014

Meldeschluss Marinapreis Gardasee

GardaseeEin weiteres Highlight der Saison mit internationaler Beteiligung und hohem Ranglistenfaktor findet vom 7. bis zum 9. August in Torbole statt. Meldeschluss für den Marinapreis ist der 2. August 2014. Im vergangenen Jahr waren bei besten Gardabedingungen 40 Boote am Start. Wir hoffen dies in diesem Jahr noch toppen zu können. Also schnell melden und eine der schönsten Regatten im Jahr segeln!
>> Meldung Marinapreis